Einsatzgebiete

Bei der Bestellung von Beton muss man sich vorab fragen:

  • Welchen Druck muss der Beton standhalten?
  • Welche äußeren Einflüsse wirken später auf den Beton ein?
  • Wo, wie und wann wird der Beton eingebaut?

Beispiele für die Auswahl der Expositionsklassen nach DIN EN 206-1

Hiernach richten sich die Anforderungen an die Druckfestigkeitsklasse, die Expositionsklasse, die Überwachungsklasse, die Konsistenzklasse und die maximale Korngröße. Wir bieten Ihnen dann die Rezeptur an, die mit ihren Eigenschaften alle Anforderungen erfüllt. Die Einsatzmöglichkeiten von Beton sind nahezu unbegrenzt:

Industrie- und Wohnungsbau:

  • Fundamente
  • Bodenplatten
  • Decken
  • Wände
  • Sichtbeton
  • Bohrpfahlbeton

Straßenbau:

  • Radwegebau
  • Spurbahnen für landwirtschaftliche Wege
  • frühhochfester Beton für Autobahnen
  • Beton für Start- und Landebahnen für Flugzeuge

Landwirtschaft:

  • wasserundurchlässiger Beton für Güllehäuser
  • Biogasanlagen
  • Ställe

Umweltschutz:

  • Klärwerke
  • Wasserwerke
  • Windkraftanlagen

sonstige Anwendungen:

  • Tresorbeton
  • Bunkerbau
  • Brücken und Unterführungen
  • Trogbauwerke

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!